heute Morgen / heute morgen – Rechtschreibung + Beispiele

Die Kombination aus auf den ersten Blick hin zwei nebeneinanderstehende simple Zeitangaben ist wohl einer der schwierigsten Herausforderungen bei der Rechtschreibung. Obwohl als solches nicht schwierig, ist es hilfreich zu wissen, warum es jedoch unbedingt heute Morgen heißen muss. Das wiederum erleichtert die Wahl der korrekten Schreibweise ungemein.

  • Richtig: heute Morgen
  • Falsch: heute Morgen

Des Lösungs Schlüssel ist, dass es sich bei heute um ein Adverb handelt, und bei Morgen um ein Substantiv, in Form von der Morgen. Somit ist die Schreibweise heute Morgen begründet. Ähnlich verhält es sich auch bei weiteren Kombinationen, in denen ein Adverb der zeitlichen Gattung besteht, wie etwa morgen Nachmittag, heute Vormittag oder übermorgen Nacht. Die letztere Angabe ist hierbei stets ein Substantiv und kann mit einem bestimmten Artikel, wie die Nacht, der Nachmittag belegt werden.

Interessant ist auch zu wissen, sofern falsche Schreibweisen in der Literatur früherer Tage gefunden werden, dass diese Schreibweisen bis zum Jahre 1996 in der Form korrekt waren und beide Zeitangaben klein geschrieben wurden. Diese vergangene Regel erleichtert die heutige Schreibweise eher weniger und stiftet insbesondere Verwirrung, wenn weitere Personen um Rat gefragt werden.

Ein simpler Trick kann hierbei auch helfen, Unklarheiten über das korrekte heute Morgen zu verhindern. Die Abkürzung morgens ist ebenfalls eine gut verständliche Angabe und macht den Gebrauch der Angabe heute Morgen überflüssig.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here