weiß / weiss – Rechtschreibung + Beispiele

Oftmals macht einem die Schreibweise des Verbs „weiß“ Probleme, viele schreiben dieses jedoch mit einem doppelten-S anstatt mit einem scharfen-ß so wie man das gewöhnt ist. Man denkt hier oftmals, dass dies das selbe sei.

  • richtiges Wort: weiß
  • falsches Wort: weiss

Obwohl der Infitiv also die Grundform des Verbes „wissen“ ist, muss man in dieser Form das Verb mit einem scharfen-ß schreiben. Dies ist durch die neue deutsche Rechtschreibung so gegeben. Denn laut dieser verlangt in der konjugierten Form das „ei“ als langer Vokal nach einem scharfen-„ß“. Somit ist die Form „weiß“ auch die richtige, welche hier zu wählen ist.

Denn durch eine andere Schreibweise kann das Wort eine andere Bedeutung erhalten. Teilweise wird das Verb sogar nur mit einem „s“ geschrieben, dies würde dann jedoch eine ganz andere Bedeutung haben. Denn mit nur einem „S“ verfälscht man nicht nur ein einziges Wort sondern durch die andere Bedeutung den gesamten Satz. Durch das einzelne „s“ würde man hier das Verb „weisen“ verwendet, welches nichts mit dem Verb „wissen“ gemeinsam hat außer einigen Buchstaben.

Beispiele

  • – „Ich weiß es besser“
  • – „Ich weiß, dass du diesen Artikel gelesen hast.“
  • – „Ich weiß wie du dich verhälst.“

Um dieses Problem zu umgehen, wird oftmals das Wort „kennen“ verwendet. Dieses hat jedoch eine minimal andere Bedeutung wie „wissen“ und kann daher nicht immer verwendet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here