gleich bleiben, gleichbleiben – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

Bis zur Rechtschreibreform war es üblich gleichbleiben zusammenzuschreiben. Heute gilt: gleich bleiben ist die korrekte Form.

Richtig: gleich bleiben
Falsch: gleichbleiben

Beispiele

Sie sind sich über all die Jahre gleich geblieben.
er wollte sich immer gleich bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.