lieb gewonnen / liebgewonnen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

Lieb gewonnen meint etwas oder jemanden, welches gemocht bzw. favorisiert wird. Dieser Zustand befindet sich am Höhepunkt und kann nicht mehr in seiner Intention mehr ansteigen. Die Aussage lieb gewonnen wird meistens in einem schwärmenden Gespräch über etwas oder jemanden verwendet.

Richtig: lieb gewonnen / liebgewonnen
Falsch: libgewonen

Beispiele:

Ich habe den Hund schon sehr lieb gewonnen und mein Herz geschlossen.
Das Auto welches ich lieb gewonnen habe, fährt voll Spitze.
Ich wurde von ihr lieb gewonnen und ich habe nun eine Schanze sie um ihre Hand zu bitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.