(du) lädtst oder (du) lädst – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

Das Wort„laden“ stammt aus dem althochdeutschen „ladan“, was soviel heißt wie „aufschichten“. Das Substantiv „Laden“ bezeichnet ein Geschäft. Heutzutage wird das Verb „einladen“ im Zusammenhang mit einer Terminladung genutzt. Das Verb „herunterladen“ wird in Bezug auf Inhalte aus dem Internet verwendet. Das konjungierte Verb wird in der zweiten Person Singular mit einem einfachen d, ansonsten mit dt geschrieben.

RICHTIG:



du lädst, er/sie lädt, sie laden

FALSCH:

du lädtst, er/sie läd

Beispiele:

  • Wir laden Sie zum Termin am 12.08. in unserem Hause ein.
  • Er lädt sich ein Spiel aus dem Internet runter.
  • Du lädst deinen Freund zu einer Party ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.