zueinanderfinden / zueinander finden – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

Das Verb zueinanderfinden bedeutet „sich annähern“ oder „sich nahekommen“. Es kann zusammen oder getrennt (zueinander finden) geschrieben werden.

Richtig: zueinanderfinden, zueinander finden
Falsch: –

Beispiele

  • Sie würden gerne wieder zueinanderfinden.
  • Ich hoffe, dass das getrennte Paar wieder zueinander findet.
  • Die Geschäftspartner konnten im Meeting gestern zueinanderfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.