Home » Rechtschreibung » U » unwiderruflich / unwiederruflich – Rechtschreibung + Beispiele

unwiderruflich / unwiederruflich – Rechtschreibung + Beispiele

  • by Anatoli Bauer
Uni-24.de Logo

Das nun behandelte, unwiderruflich schwierige Wort, ist immer wieder ein Anstoß, sich über die korrekte Schreibweise des Wortes Gedanken zu machen. Im Kern ist es das enthaltene Hauptwort des Widerrufs, der Schreiberlingen immer wieder Kopfzerbrechen bereitet.

Nebst dem Doppel-R ist es insbesondere die gleiche Aussprache von wieder und wider, was das gesamte geschriebene Wort zu einer orthografischen Herausforderung erwachsen lässt. Die häufigste falsche Schreibweise ist dabei das unwiderruflich. Gegenstand des Fehlers ist oftmals der unbekannte Wortsinn des Wortes wider, welches die unvollständig scheinende Rechtschreibung scheinbar der Logik entbehrt.

  • Richtig: unwiderruflich
  • Falsch: unwiederruflich

Doch besteht zwischen beiden Begrifflichkeiten ein gänzlicher Unterschied in der Bedeutung. Mit dem Wort wieder ist oftmals eine wiederholende Botschaft gemeint, so hat ein Angler wieder etwas gefangen oder aber es hat am Abend wieder geregnet. Ähnliche Bedeutungen haben die Worte erneut oder neuerlich. Das Wort wider hingegen drückt grundsätzlich eine Art des Gegensatzes aus, wie etwa im Wort Widerstand oder etwas wider Willen zu tun. Auch ein Widerruf meint die Rücknahme einer Aussage und hat daher einen Sinn, einer Angelegenheit entgegenzustehen. Es ist daher keine Wiederholung der Aussage, sondern ein Gegensatz.

Manchmal ist auch das ähnlich anmutende Wort unwiederbringlich Ursprung des Schreibfehlers. Darin ist jedoch auch kein Gegensatz zu sehen, sondern eher der geheime Wunsch, eine Situation oder Sache noch einmal, also wieder, erleben oder besitzen zu können. Wie das Wort es jedoch andeutet, ist dieses ausgeschlossen. Unwiderrufliche Angelegenheiten wollen jedoch rückgängig gemacht werden, was ebenfalls fern der Wirklichkeit ist. Doch der enthaltene Wunsch beider Adverbien ist komplett gegensätzlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.