Home » Texte schreiben » Tagebuch schreiben – Ideen für den Anfang, Vorteile, Tipps & Ratschläge

Tagebuch schreiben – Ideen für den Anfang, Vorteile, Tipps & Ratschläge

  • by Anatoli Bauer

Egal ob im Teeniealter oder als Erwachsener. Tagebücher sind für viele Menschen ein täglicher Begleiter. Bei den Frauen zwischen 15 und 24 Jahren sind es zwei Drittel, bei den Männern in dieser Alterspanne ein Fünftel. Aufgrund des Berufs oder des Alltags wird es aber zeitlich immer schwieriger, im Alter die Zeit zu finden um täglich zu schreiben.

Auch wenn jeder Anfang schwer ist, möchte ich Ihnen mit diesen Zeilen Ideen für einen Anfang, Tipps & Tricks sowie Vorteile aufzählen, welche das Schreiben eines Tagebuchs mit sich bringt.

Der Anfang:

Als erstes benötigt man ein Tagebuch, dieses Buch muss nicht zwingend schön aussehen, kann aber bei Bedarf in verschiedensten Variationen gekauft werden, einige davon sogar mit Schloss für die nötige Privatsphäre. Ist das Buch gekauft und ein ruhiger Moment zum Schreiben gekommen, so setzen Sie sich an einen Platz, der Ihnen Inspiration gibt, an dem Sie sich wohlfühlen, der Platz sollte ruhig und vielleicht nicht gerade in der völlig überfüllten Straßenbahn sein.

Nun machen Sie sich Gedanken über den zurückliegenden Tag, gab es etwas was Sie auf jeden Fall festhalten wollen? Gab es besonders gute oder vielleicht auch schlechte Momente? Begegnungen mit interessanten Personen? Haben Sie etwas erlebt, an was Sie sich gerne zurück erinnern wollen? Schreiben Sie all das auf, was Sie für wichtig halten, es geht hier nicht um korrekte Schreibweise, eine schöne Schrift oder einer perfekten Kommasetzung. Das Tagebuch ist Ihr Buch, in der Regel sieht niemand anders den Inhalt dieses privaten Buchs.

Vorteile:

Ein Tagebuch zu schreiben bringt so einige Vorteile mit sich. Einer der größten Vorteile wird es wahrscheinlich sein, dass Sie Ihr Leben ordnen können und Prioritäten setzen können. Der Tag hat 24 Stunden und die Zeit verfliegt sehr oft wie im Flug, nachdem sie Ihre Gedanken aufschreiben, können Sie das Erlebte nochmal einordnen, ihre Schwächen erkennen, Verbesserungsvorschläge für den nächsten Tag, die nächsten Wochen oder allgemein die nächste Zeit setzen. Außerdem kannst du deine Persönlichkeit und dein Selbstbewusstsein stärken, erreichte Ziele nochmal in Worten vor einem zu sehen, gibt Ihnen an schlechten Tagen einen Auftrieb. Auch Schmerz und Trauer oder schlechte Erlebnisse können mit einem Tagebuch verarbeitet werden, gerade junge Frauen und junge Männer nutzen diese Möglichkeit um z. B. über die erste zerbrochene Liebe hinweg zu kommen. Zu guter Letzt hilft das Führen eines Tagebuchs dabei, den eigenen Schreibstil zu verbessern und sicherer im Schreiben von Texten zu sein.

Tipps & Ratschläge:

Es gibt unzählige Tipps, Tricks und Ratschläge wie man DAS perfekte Tagebuch schreibt, jedoch ist ein Tagebuch immer noch eine sehr persönliche und eigene Angelegenheit, die im folgenden genannten Tipps müssen somit nicht jedem helfen.
Nehmen Sie sich die Zeit, um das Tagebuch zu schreiben. Wenn Sie nach der Arbeit oder der Schule nur noch 15 Minuten haben, bis Sie ins Training müssen, so verschieben Sie es lieber auf nach dem Training. Es bringt nichts im Stress das Tagebuch zu aktualisieren, wenn am Ende die Hälfte des Tages vergessen wurde.

Lieber zu viel, als zu wenig. Schreiben Sie alles, was Sie den Tag über bewegt hat, es darf so ausführlich sein wie Sie möchten, keiner wird Ihnen im Nachhinein eine Note geben oder Ihnen sagen, dass es zu viel ist. Es gibt auch keine unwichtigen Dinge, alles was Sie für wichtig halten ist auch wichtig.

Lassen Sie das Tagebuch fester Bestandteil Ihres Tages werden. Wie bereits erwähnt sollte man sich Zeit für das Schreiben nehmen. Man kann auch das Tagebuch zur festen Routine des Tages werden lassen und es täglich zur selben Zeit schreiben, dies fördert wieder die Organisation des eigenen Lebens.

Fazit:

Es ist natürlich nicht jedem das seine, ein Tagebuch zu schreiben, aber es gibt sehr viele Vorteile, die dem Schreiben einhergehen. Viele Menschen sind zuerst skeptisch und nach wenigen Tagen oder Wochen überrascht wie hilfreich es ist, ein Tagebuch zu schreiben. Auch wenn jeder Anfang schwer ist, werden Sie es nicht bereuen. Viel Spaß beim Schreiben!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.