Standard / Standart – Rechtschreibung + Beispiele

Uni-24.de Logo

Ausgelöst durch ein phonetisches Problem, stellt das Substantiv ‚Standard‚ einen der häufigst begangenen Fehler in der deutschen Rechtschreibung dar.
Folgend wird erklärt, wie dieser Fehler zustande kommt und wie die richtige Schreibweise lautet:

  • Richtig: Standard
  • Falsch: Standart / Standdart / Stantdard

Der Begriff ‚Standard‚ bezeichnet einen gewissen Zustand oder eine Begebenheit die der momentan vorherrschenden Norm entspricht.
Dementsprechend kann ein ‚Wissenschaftlicher Standard‚ Aussagen über die derzeit verfügbare Technologie eines Landes treffen.
Möglichkeiten bieten sich aber auch in der Abstufung oder Höherstufung, so kann es zum Beispiel verwendet werden als: Durch höhere Investitionen in die Krebsforschung kann ein besserer Gesundheitsstandard erreicht werden.
Aber auch um bestimmte Eigenschaften zu beschreiben, kann vom Standard gesprochen werden.
So kann man formulieren: ‚Das Auto wird mit der Standard-Ausstattung geliefert‚ oder ‚Eine Swimmingpool ist in heißen Zonen Amerikas Standard‚.

Dabei wird das Wort ausnahmslos und in jeder Situation mit einem ‚d‚ geschrieben.

Ein Auslöser der Verwirrung liefert uns die deutsche Phonetik.
Ausgesprochen wird ‚Standard‚ nämlich mit einem harten ‚d‚ am Ende, das eher einem ‚t‚ ähnelt. Im Deutschen werden abschließende Laute eins Wortes oftmals härter ausgesprochen als innere Laute.
Diesen Sachverhalt nennt man auch eine ‚Auslautverhärtung‚.

Beispiele zur korrekten Anwendung

  • Du wirst deinen Standard höher setzten müssen um dein Ziel zu erreichen.
  • Es muss ein allgemeiner Standard gehalten werden.
  • In der Industrie sind gewisse Umweltstandards zu beachten.

Synonyme

  • Norm
  • Maßstab
  • Regel
  • Niveau
  • Richtlinie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.