Silvester / Sylvester – Rechtschreibung + Beispiele

Silvester ist der letzte Tag des Jahres, der gebührend gefeiert wird. Er fällt jedes Jahr auf den 31. Dezember und es gibt immer zahlreiche Festivitäten. Feuerwerk, Böller, große Partys, ein gutes Essen und natürlich Alkohol dürfen da nicht fehlen.

Man wünscht sich gegenseitig einen guten Rutsch ins neue Jahr und nachdem der Jahreswechsel vollzogen ist dann ein gutes neues Jahr.
Ein beliebter Brauch ist auch das Bleigießen.

  • Richtig: Silvester
  • Falsch: Sylvester

Die Schreibweise mit „i“ ist die einzig korrekte Version im deutschsprachigen Raum. In anderen Nachbarländern aber wie Polen oder Frankreich wird das Wort mit „y“ geschrieben.

Der Begriff stammt von Papst Silvester I., der am 31. Dezember 335 starb. Sein Name stammt ab von „silva“, was so viel bedeutet wie „Wald“. Er hatte wundersame Heilkräfte – angeblich – und wurde somit zum Schutzpatron seines Todestages. Daher setzte sich auch im romanischen Raum der Name Silvester durch.

Beispiele zur richtigen Anwendung:

  • – „Wo feiern wir dieses Jahr Silvester?“
  • – „An Silvester gibt es bei uns immer Fondue.“
  • – „Jedes Jahr an Silvester gucken wir Dinner for One.“

Synonyme

Jahresende, Jahreswechsel, Jahreswende

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here