Silouette, Silhouette, Siluette, Silhuete – Rechtschreibung

Die neue Rechtschreibung hat so ihre Eigenheiten. In vielen Fällen ist es gar nicht so einfach zu wissen welche Schreibweise die Richtige ist. Aufgrund dessen möchten wir uns hier mit der korrekten Schreibweise eines relativ schwierigen Wortes befassen. Und zwar dreht es sich hierbei um die Frage ob die Schreibweise „Silouette“, „Silhouette“, „Siluette“ oder aber „Silhuete“ richtig ist.

Wenn wir die neue Rechtschreibung betrachten, ist klar, dass die korrekte Schreibweise „Silhouette“ ist. Alle anderen Schreibweisen sind falsch und können dementsprechend nicht verwendet werden. Im nachfolgenden Abschnitt gehen wir auf wichtige Informationen zu diesem Wort ein.

Informationen:

  1. Das Wort „Silhouette“ hat seine Bezeichnung Étienne de Silhouette, dem Finanzminister unter Ludwig XV., zu verdanken, nach dessen Person dieses Wort benannt wurde. Étienne de Silhouette lies Scherenschnitte dafür anfertigen um sein Schloss auszuschmücken. Der Sinn dahinter war folgender: Dieser Vorgang war zum Beispiel kostengünstiger als Ölgemälde.
  2. Als Silhouette wird auch eine erahnte Kontur eines Gegenstandes bezeichnet, was zum Beispiel dann zutreffen kann, wenn man lediglich einen Umriss bei starker Sichtbehinderung (zum Beispiel bei Nebel) sieht.
  3. Auch in der Fotografie, Optik und Malerei existiert dieses Wort. Damit wird unter anderem die Kontur einer Fläche bezeichnet.

 

Unser Fazit: Nach der neuen Rechtschreibung ist die Schreibweise „Silhouette“ korrekt – alle anderen Schreibweisen sind falsch!!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here