Home » Fachwörter » Rehaugen bei einem Menschen – was soll das sein?

Rehaugen bei einem Menschen – was soll das sein?

Wenn Frauen mit ihren braunen Augen einen Mann ansehen, bekommen sie in bestimmten Situationen zu hören, dass sie Rehaugen haben. Aber auch Männer hören diesen Spruch öfters. Häufig fällt dieser Spruch, wenn sich Menschen tief in die Augen sehen. Dann fällt die Augenfarbe besonders gut auf. Die Aussage, dass jemand Rehaugen hat, ist unabhängig vom Geschlecht oder Alter eines Menschen. Viele Menschen wissen gar nicht, was diese Aussage genau bedeutet.

Schöne Rehaugen

Rehe sind liebevolle Wildtiere und haben große braune Augen. Sie strahlen Freundlichkeit, Treue und Ruhe aus. Wenn jemand sagt: „Du hast Rehaugen“, handelt es sich also immer um ein Kompliment. Diese Aussage passt immer dann besonders gut, wenn ein Mensch braune, große oder offene Augen hat. Allen Tieren wird eine bestimmte Eigenschaft zugeordnet. Das Symbol des Rehs steht für Anmut, Sanftmut, Instinkt und Wachsamkeit. Das liegt unter anderem daran, dass Rehe Fluchttiere sind. Sie könnten sich gegenüber Füchsen, Bären, Wölfen, Hunden oder anderen Jagdtieren nicht anders wehren.

Aus diesem Grund haben sie scharfe Augen und einen wachen Verstand. Sie sind jederzeit bereit, die Flucht anzutreten. Hierbei kommt es nicht selten vor, dass Rehe wie Hasen einige Haken schlagen. Bei Rehen ist die Iris der Augen schwarzbraun. Sie befinden sich seitlich am Kopf des Tieres. Somit haben Rehe ein großes Sichtfeld. Zusätzlich können Rehe alles um sich herum gut sehen, auch wenn sie den Kopf nicht drehen. Das können Menschen natürlich nicht. Dafür haben viele Menschen eine ähnliche Augenfarbe wie die beliebten Wildtiere.

Der Begriff Rehaugen ist ein Kompliment

Viele Menschen interpretieren den Begriff Rehaugen mit Augen, die verführerisch und liebreizend sind. Besonders gut zur Geltung kommen Rehaugen, wenn sie von schwarzen, lang geschwungenen Wimpern umgeben sind. Dadurch kommen sie noch besser zur Geltung. Rehe zählen zu den anmutigen Tieren. Sie sind niedlich und unschuldig.

Wer gesagt bekommt, dass die Augen aussehen wie Rehaugen, dürfen sich über das Kompliment freuen. Viele Menschen meinen damit, dass man wirklich sehr schöne Augen hat. Ein alter Spruch besagt: Braune Augen sind gefährlich, aber in der Liebe ehrlich. Das bedeutet, dass man Menschen mit braunen Augen vertrauen kann, da sie ehrlich und treu sind. Natürlich ist da nur eine Spur wahres dran, da man nicht behaupten könnte, das Menschen mit blauen oder grünen weniger treu oder ehrlich sind.

Bedeutung von braunen Augen

Auf der Welt kommen Menschen mit braunen Augen am häufigsten vor. Sie vermitteln ein hohes Maß an Selbstbewusstsein und Stärke. Menschen mit braunen Augen gelten aber auch dominant und durchsetzungsfähig. Sie sind aber auch fürsorglich, optimistisch und respektvoll. Haben Menschen haselnussbraune Augen, wird ihnen nachgesagt, dass sie zuverlässig, kreativ und bodenständig sind. Wer sich über Rehaugen freuen darf, lebt in der Regel ein individualistisches Leben freuen.

Genauso gut fühlen sie sich aber auch in passender Gesellschaft wohl. Sie sind durch ihren Humor und ihrer Kontaktfreundlichkeit beliebte Zeitgenossen. Der Braunton von menschlichen und tierischen Augen können in den unterschiedlichsten Farbnuancen ausfallen. Besonders schön wirken hellbraune Augen mit langen Wimpern. Sie fallen sofort auf und lassen sich mit dem passenden Augen Make-up gezielt in Szene setzen.

Hat dir der Beitrag gefallen?