Pariah oder Paria – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Mit dem Ausdruck „Paria“ wird ein Inder bezeichnet, der keiner Kaste angehört und fast vollständig rechtlos ist. Hierzulande werden auch gesellschaftliche Außenseiter als „Parias“ bezeichnet. In der englischen Sprache ist der Ausdruck „Pariah“ gebräuchlich, im deutschen Sprachraum ist die Version ohne „h“ üblich.

Richtig: Paria
Falsch: Pariah

Beispiele:

• Wer in Indien als Paria geboren wird, wird es im Leben sehr schwer haben.
• In der deutschen Soziologie ist es Tradition, von einem Paria anstatt von einem Außenseiter zu sprechen.
• Zu meiner Überraschung hat sich mein Nachbar eines Tages als Paria charakterisiert.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here