parallel / paralell – Rechtschreibung + Beispiele

Die meisten Menschen wissen gar nicht wie man „parallel“ jetzt wirklich schreibt. Viele fragen sich, schreibt man das so „parallel“ oder so „paralell“. Die richtige Schreibweise lautet aber so „parallel“. Hier siehst du noch einmal die richtige und die falsche Schreibweise aufgelistet.

  • Richtige Schreibweise: parallel
  • Falsche Schreibweise: paralell

Das Wort „parallel“ wird auch häufig in der alltäglichen Sprache verwendet. Besonders im Mathematikunterricht wird dieses Wort gerne verwendet, um anzudeuten, dass zwei Geraden genau parallel verlaufen. Aber nur weil das in der Mathematik parallel zueinander ist, muss das nicht heißen das es im Alltag auch so genau ist. Wenn wir zum Beispiel sagen, dass zwei Straßen parallel zueinander verlaufen, muss das nicht unbedingt sein.

„Parallel“ bedeutet auch, dass zwei Geschehnisse genau zum selben Zeitpunkt stattfinden. Als Synonym wird meistens das Wort „synchron“ dafür verwendet.

Grammatik

Wenn du dieses Wort verkehrt aussprichst, kann es sehr of passieren, dass du dies dann auch falsch schreibst. Wenn du das „e“ sehr lang aussprichst, dann kannst du davon ausgehen das es nur mit einem „l“ geschrieben wird. Sprichst du das „e“ allerdings kurz aus, dann kann es passieren dass du das Wort mit zwei „l“ schreibst. Das wäre in dem Fall dann aber Falsch. Es gibt aber eine Eselsbrücke die du dir bei dem Wort merken kannst. Wie du ablesen kannst, enthält „parallel“ das Wort „alle“. Deshalb kannst du dadurch ablesen ob es mit einem oder mit zwei „l“ am Ende geschrieben wird.

Beispiele

  • – „Ich laufe parallel zu dir.“
  • – „Bring sie dazu, parallel zur Küste zu schwimmen.“
  • – „Die beiden Geraden verlaufen Parallel.“

Synonyme

Gleichzeitig, synchron, zeitgleich

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here