naseweiß oder naseweis – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Naseweis ist ein Adjektiv, welches von dem mittelhochdeutschem Wort nasewise = scharf witternd, (wis = weise, witternd), abgeleitet wurde. Es beschreibt umgangssprachlich das Verhalten eines Kindes, welches vermeintlich alles zu wissen scheint. Ursprünglich war es eine Beschreibung für das schnelle Erschnüffeln von Jagdhunden.

Richtig: naseweis
Falsch: naseweiß

Beispiele:

– Dein Kind ist naseweis, denn es weiß alles besser.
– Ich bin naseweis, denn ich weiß alles.
– Naseweis ist er nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here