Konvult oder Konvolut – richtige Rechtschreibung & Beispiele noindex

Uni-24.de Logo

Besonders in Online-Auktionen findet sich häufig der Begriff „Konvolut“ wieder. Das Wort kommt vom lateinischen Ausdruck „convolutum“, der so viel wie „Zusammengerolltes“ bedeutet. Er wird dann gerne verwendet, wenn ein Verkäufer einen großen Posten ähnlicher Waren gesammelt verkaufen möchte.

RICHTIG:

Konvolut

FALSCH:



Konvult

Beispiele:

  1. Ich biete hier ein Konvolut Kinderkleidung für Jungs in Größe 128 an.
  2. Großes Playmobil-Konvolut zu verkaufen.
  3. Aus einer Insolvenzversteigerung haben wir ein Konvolut an KFZ-Ersatzteilen am Lager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.