Kenntniss oder Kenntnis – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

Das Substantiv Kenntnis wird mit nur einem S geschrieben. Ebenso wie auch das Wort Erkenntnis. Substantive, die auf „-nis“ enden, sind von der Rechtschreibregel ausgenommen, die da heißt: Auf kurz gesprochene Vokale folgt „ss“. „-nis“-Endungen sind hiervon ausgenommen. Im Plural wird das Wort Kenntnis jedoch dann mit doppeltem „s“ geschrieben. Was auch logisch ist. So heißt es dann auch Kenntnisse.

Richtig: Kenntnis
Falsch: Kenntniss

Ein paar Beispiele zu dem Substantiv:

Ich habe Kenntnis von etwas bekommen.
Haben sie Kenntnis davon?
Wie ist der Stand Ihrer Kenntnis davon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.