immernoch oder immer noch – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

Wortkombinationen, die “immer” beinhalten werde fast immer getrennt geschrieben: immer noch, “immer wieder”. Einzelne Ausnahmen bestätigen aber die Regel: Der in der gehobenen Sprache verwendete Ausdruck “immerda” (“jederzeit”) wird beispielsweise nicht getrennt geschrieben. Gleiches gilt für “immerfort”.

Richtig: immer noch
Falsch: immernoch

Beispiele

  • Es regnet immer noch.
  • Mein Bruder hat immer noch keine Partnerin gefunden.
  • Seine Tochter spielt immer noch mit Puppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.