Imission oder Immission – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Wort Immission beschreibt im Grunde negative Einwirkungen auf Mensch und Umwelt. Heftiger Lärm, wie etwa Schallgeräusche oder auch Strahlen sowie natürlich Verunreinigungen fallen allesamt unter diesen Begriff. Seinen Ursprung findet er im Lateinischen, wo er von dem Wort immittere kommt, das hineinschicken bedeutet.

Richtig: Immission
Falsch: Imission

Beispiele:

Der Feinstaub ist eine Immission, der Allergikern oft übel aufschlägt.
Jener Lärm, der aus dem Sägewerk dringt, ist eine furchtbare Immission.
Die Umweltimmissionen, die durch die Verstrahlung geschehen, sind katastrophal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here