Home » Rechtschreibung » H » haften bleiben, haftenbleiben – richtige Rechtschreibung & Beispiele

haften bleiben, haftenbleiben – richtige Rechtschreibung & Beispiele

  • by Anatoli Bauer
Uni-24.de Logo

Das Wort haften bleiben wird verwendet wenn zum Beispiel Informationen für eine Klausur oder einen Vortrag im Gedächtnis vorhanden sein sollten. Es wird aber auch in Verbindung mit Dingen gebracht, die irgendwo kleben bleiben sollen oder an einer Stelle schwer zu beseitigen sind.

  • Richtig: haften bleiben, haftenbleiben
  • Falsch: haftn bleiben, hafnbleiben

Beispiele:

  • Diese Informationen müssen für morgen in meinem Gedächtnis haften bleiben.
  • Das Poster soll an der Wand haften bleiben.
  • Draußen ist es so kalt das der Schnee am Fenster haften bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.