Gefahr bringend, Gefahrbringend – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

Die empfohlene Schreibweise ist Gefahr bringend und entspricht der mit der Reform eingeführten. Nichtsdestotrotz ist es aber möglich die alte Variante gefahrbringend weiterhin zu benutzen.

Richtig: Gefahr bringend
Alt: Gefahrbringend.

Beispiele

Er befand sich in einer gefahrbringenden/ Gefahr bringenden Umgebung.
Sie hatte sich in eine gefahrbringende/ Gefahr bringende Situation begeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.