furchtbringend / Furcht bringend – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Adjektiv fruchtbringend bedeutet so viel wie „nützlich“ oder „nutzbringend“. Es beschreibt also das positive Resultat eines vorhergehenden Ereignisses. Die deutsche Rechtschreibung lässt neben der zusammengeschriebenen Version auch eine getrennte Form zu (Frucht bringend).

Richtig: fruchtbringend, Frucht bringend
Falsch: –

Beispiele

  • Wir hatten gestern fruchtbringende Gespräche.
  • Die Reise nach Asien war durchaus Frucht bringend.
  • Sie erhoffen sich einen fruchtbringenden Austausch von Ideen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here