freihaben / frei haben – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Freihaben (ebenfalls frei haben) bedeutet so viel wie „Urlaub“ oder „Freizeit haben“ und nicht arbeiten zu müssen.

Richtig: freihaben, frei haben
Falsch: –

Beispiele

  • Am Wochenende werde ich freihaben.
  • Er wird versuchen, am Dienstag freizuhaben.
  • Leider können Sie morgen nicht frei haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here