Extase oder Ekstase – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wer in „Ekstase“ gerät, befindet sich in einem Zustand der Verzückung, der Erregung, der Euphorie oder des Rausches. Dieser Zustand kann durch religiöse Praktiken, durch Musik und Tanz oder durch Rauschmittel und Drogen (z.B. Ecstasy) erreicht werden. Der Ekstatiker gerät außer sich. Deshalb stammt das Wort „Ekstase“ auch vom griechischen „ékstasis“ ab, was ursprünglich so viel heißt wie „Außer-sich-Geraten“.

Richtig: Ekstase
Falsch: Extase

Beispiele:

• Ekstase ist ein Ausnahmezustand.
• Durch das Trommeln und Tanzen näherte er sich der Ekstase.
• Wer bereits erfahren hat, wie sich Ekstase anfühlt, will diesen Zustand immer wieder erleben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here