et. al. oder et al. – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Die Abkürzung „et al.“ steht für „et alii“ und das wird mit „und andere“ übersetzt. „Alii“ ist der Nominativ Plural des Adjektivs „alius“ (ein anderer). Das „alii“ wird abgekürzt, das ohnehin kurze „et“ bleibt, wie es ist. Diese Kurzformel wird in Literaturangaben verwendet, wenn mehr als zwei Autoren an der Verfassung oder Herausgabe eines Werkes beteiligt waren und nur der erste Autor genannt wird.

Richtig: et al.
Falsch: et. al.

Beispiele:

• Der Gebrauch von „et al.“ fördert die Übersichtlichkeit.
• Die Abkürzung „u.a.“ ersetzt oft „et al.“.
• Die Formel „et al.“ ist auch in juristischen Texten gebräuchlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here