das meiste / das Meiste – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Uni-24.de Logo

das meiste: Er glaubte ihm nichts, denn das meiste entsprach wie üblich nicht der Wahrheit. Damit ist beinahe alles gemeint.

Richtig: das meiste
Falsch: das Meiste

Beispiele:

° Das meiste in der Geschichte war nicht nachvollziehbar.
° An das meiste konnte und wollte sie nicht glauben.
° Morgen wollen wir das meiste von den alten Waren verkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.