Bonbonniere / Bonboniere – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Eine Bonbonniere wird zur Aufbewahrung von Pralinen, Konfekten oder Bonbons verwendet. Sie ist meist aus Glas oder Porzellan gefertigt und wird auch als „Weibsdose“ bezeichnet. Das aus dem Französischen stammende Wort kann im Deutschen sowohl mit Doppel-n als auch mit einem „n“ (Bonboniere) geschrieben werden.

Richtig: Bonbonniere, Bonboniere
Falsch: –

Beispiele

  • Manchmal werden Bonbonnieres auch für Schmuck verwendet.
  • Wir bewahren unsere Trüffelpralinen stets in einer Bonboniere auf.
  • Die Weihnachtsplätzchen befinden sich in der Bonbonniere.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here