Atrappe oder Attrappe – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Eine Attrappe ist eine Nachbildung ohne Anspruch auf vollständige Funktion des Originals. Der Ursprung liegt im französischen Substantiv trappe, was für Falle steht. Dies führte zu attraper = fangen, täuschen, foppen, anführen. Somit sollte im Ursprung des Worts jemand mithilfe einer Falle hereingelegt werden.

RICHTIG:

Attrappe

FALSCH:

Atrappe

Beispiele:

  • In den Vitrinen eines Juweliers liegen oft Attrappen, die Originale liegen im sicheren Safe.
  • Bei einem Manöver wird nur auf Attrappen geschossen.
  • Diese Attrappe sieht täuschend echt aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here