abrupt / aprupt – Rechtschreibung + Beispiele

Das Eigenschaftswort (Adjektiv) „abrupt“ ist ein kompliziertes Wort, welches immer wieder falsch geschrieben wird. Die Ursache hierfür ist in erster Linie die Tatsache, dass wir umgangssprachlich einzelne Buchstaben undeutlich oder zu schnell aussprechen.
Dann hört sich ein „b“ eher wie ein „P“ an.

Die richtige Schreibweise ist jedoch „abrupt“. Wie kann man sich das am besten merken?
Zunächst sollte man das Wort deutlich und langsam aussprechen.

RICHTIG:

abrupt

FALSCH:

aprupt

Trennt man „abrupt“ in zwei getrennte Silben, nämlich als „ab-rupt“, ist das weiche „b“ rein phonetisch als solches deutlich zu erkennen. Eine ungenaue oder zu schnelle Aussprache kann schnell dazu führen, dieses Wort insgesamt mit zwei „p“ zu verstehen und auch so zu schreiben.

Für viele Adjektive gibt es außerdem korrespondierende Substantive, mit Hilfe derer man die richtige Schreibweise ableiten kann. Dies gilt allerdings nicht für das Wort „abrupt“.

Als Eselsbrücke kann man sich jedoch merken, dass dieses Wort seinen Ursprung in der lateinischen Sprache hat: „abruptus“ heißt übersetzt soviel wie abgerissen oder abgeschnitten. Beide Wörter werden ebenfalls mit „b“ geschrieben und man erhält einen deutlichen Hinweis, wie das Wort „abrupt“ richtig geschrieben wird.

Einen weiteren Hinweis auf die richtige Schreibweise erhält man durch den Sinn des Wortes: Geht zum Beispiel etwas abrupt zu Ende, so endet es plötzlich oder unerwartet, quasi „wie angeschnitten“.

So kann man sowohl aus der Geschichte oder Bedeutung des Wortes, aber auch aus seiner phonetischen Trennung und einer langsamen, exakten Aussprache erkennen, wie es richtig geschrieben wird, nämlich „abrupt“.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here